News vom Projekt SkiArena

28. September 2017

Die SkiArena wächst weiter

Drei neue Bahnen zum Saisonstart 2017/2018 der SkiArena

Der Ausbau der SkiArena geht weiter voran.

Zum Start der Wintersaison 17/18 entstehen in der SkiArena 3 neue Anlagen. 

«Gütsch-Express» mit direkter Anbindung an Bahnhof Andermatt.

Aktuell wird an der Gondelbahn Andermatt – Nätschen – Gütsch («Gütsch-Express») gearbeitet, die ab Bahnhof Andermatt über die neue Mittelstation am Nätschen mit Restaurant («MATTI Familienrestaurant») und Kinderland («MATTI KidsArena») zur Bergstation Gütsch führt.

In Richtung Schneehüenerstock wird an den beiden Sesselbahnen Hinterbördli – Strahlgand («Lutersee-Flyer») sowie Vordere Felli – Schneehüenerstock («Schneehüenerstock-Flyer») gearbeitet.

Die definitiven Inbetriebnahmen sind aber von den Witterungsverhältnissen in den kommenden Wochen abhängig.

Neue MATTI KidsArena bei der Mittelstation Nätschen Der Andermatter Sonnenhang Nätschen – Gütsch ist perfekt für spannende Abenteuer im Schnee. Bei der neuen Mittelstation Nätschen entsteht ein Schneeparadies für Familien, Kinder und Winterwanderer, das ebenfalls im kommenden Winter den Betrieb aufnimmt. Dazu gehören ein Familienrestaurant («MATTI Familienrestaurant») in der Mittelstation mit grossem Spielbereich und «Mattis Bärenhöhle». Rund um die Mittelstation entstehen Übungshänge für Kinder, ein Schneespielplatz, eine Abenteuerpiste und vieles mehr. Zusammen mit der zentral gelegenen Skischule wird das Gebiet Nätschen zum neuen Familientreffpunkt im Skigebiet.

Hier findet Ihr den aktuellsten Pistenplan